Start ins Berufsleben

bei der Volksbank Raiffeisenbank Meißen Großenhain eG

Fünf Berufsstarter begrüßten wir am 15. August 2016 am Hahnemannsplatz in Meißen zu ihrem Ausbildungsstart. Vier von ihnen werden am BSZ Wirtschaft Dresden „Prof.-Dr.- Zeigner-Schule“ in Dresden die theoretische Ausbildung zum Bankkaufmann / zur Bankkauffrau absolvieren. Eine Studentin wird die Studienrichtung Finanzwirtschaft-Bank der Berufsakademie Sachsen Staatliche Studienakademie Dresden absolvieren mit dem Ziel, das Studium nach 3 Jahren als Bachelor of Arts abzuschließen.

Im Rahmen der Einführungswoche wurden die Jungbanker theoretisch und praktisch an die Tätigkeiten
in der Bank herangeführt. In den kommenden drei Ausbildungsjahren lernen die Berufsstarter neben
den theoretischen Grundlagen alle Bereiche des Bankgeschäfts auf eine abwechslungsreiche Weise
kennen und durchlaufen die Geschäftsstellen und die Fachabteilungen. Ergänzt wird die Ausbildung
durch inner- und außerbetrieblichen Unterricht.

Insgesamt bilden wir derzeit 12 junge Menschen aus und liegen somit mit einer Ausbildungsquote von 10 Prozent über dem deutschlandweiten Durchschnitt.

Als regionales Institut sehen wir die Investition in die Ausbildung als Einlösung des Genossenschaftsversprechens an. Insbesondere jungen Leuten aus der Region soll durch eine qualifizierte Ausbildung das Fundament für eine heimatnahe Bankkarriere gelegt werden. Bereits im Juni konnte allen ausgelernten Auszubildenden ein Angestelltenverhältnis angeboten werden.

Auch in 2016 zählen die Volksbanken Raiffeisenbanken laut der Studie "trendence Schülerbarometer“
zu den 100 TOP-Arbeitgebern in Deutschland. Das Bewerbungsverfahren für 2017 hat bereits
begonnen.